NRP Projekte

Mit der Neuen Regionalpolitik (NRP) unterstützen Bund und Kantone seit 2008 innovative Projekte, welche die NRP-Kriterien erfüllen und die Regionen wirtschaftlich voran bringen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Projekte, die in der Region Biel-Seeland in den vier Förderschwerpunkten unterstützt werden (NRP-Projekte in Umsetzung) oder unterstützt wurden (abgeschlossene NRP-Projekte). Ziel ist es, dass Projekte nach Abschluss der NRP-Unterstützung durch die Projektträgerschaften weitergeführt werden.

Tourismus

Mit dem NRP-Projekt Lernort Kiesgrube Seeland soll ein ökologisch attraktives Gebiet innerhalb der Kiesgrube Lyss für ein innovatives, zweisprachiges Umweltbildungsprojekt zugänglich gemacht werden. Im «Schulzimmer im Freien» sollen unterschiedliche Zielgruppen auf spielerische Weise ökologische Themen kennen lernen. Gleichzeitig erhalten sie einen Einblick in die Kiesgrubentätigkeiten. Für den Betrieb werden ökologisch geschulte Arbeitskräfte wie Biologen, Geologen oder Umweltingenieure benötigt. Diese erhalten ein Zusatzeinkommen in der Region. Projektträger ist die Stiftung Landschaft und Kies, die in Rubigen bereits ein ähnliches Projekt aufgebaut hat.

» Weitere Informationen: www.landschaftundkies.ch

Bei der Bereitstellung der 2‘400qm² grossen Eisfläche der Eisplanade in Biel werden täglich ca. 5m³ Schnee produziert. Dieser Schnee soll für eine zusätzliche touristische Attraktion genutzen werden: Eine Langlaufloipe. Das NRP-Projekt beinhaltet Konzeption, Durchführung und Evaluation des erstmaligen Pilotbetriebs der CityLoipe. Ziele des Projekts sind die Verbesserung der Energiebilanz der Eisplanade, die Förderung des Langlaufsports und die Promotion von regionalen und überregionalen Langlaufgebieten. Projektträger ist der Verein Eisplanade.

» Weitere Informationen: www.eisplanade.ch

Bei der Aufgabenteilung und Zusammenarbeit zwischen Tourismus Biel Seeland (TBS) und den lokalen Tourismusorganisationen im Seeland besteht Verbesserungspotenzial. Im Rahmen des NRP-Projekts werden zu den Themen «Wissensplattform», «Angebotsentwicklungen», «Finanzierung» und «Zusammenarbeit mit dem Berner Jura» konkrete Massnahmen entwickelt, die bereits kurzfristig umgesetzt werden können. Die Projektträgerschaft liegt bei seeland.biel/bienne.

» Weitere Informationen

Das NRP-Projekt hat zum Ziel neue touristische Angebote und Produkte im Seeland und im Berner Jura zu entwickeln, Wertschöpfungsketten für regionale Produkte zu verlängern und die Zusammenarbeit zwischen Tourismus Biel Seeland (TBS) und Jura bernois Tourisme (JbT) zu verstärken. Erste Ergebnisse des Projekts sind die Werkbesichtigung der Zuckerfabrik Aarberg (seit 2018) und eine inszenierten Kriminalwanderung zu Dürrenmatt (ab 2019). Projektträger ist die Gesellschat AETBSJB bestehend aus TBS, JBT, seeland.biel/bienne und Jura bernois.Bienne.

» Weitere Informationen: www.biel-seeland.ch

Mit dem NRP-Projekt soll ein für die Schweiz neues Produkt entwickelt und getestet werden – das «Saunafloss». Es handelt sich um ein an einem Steg vertäuten oder im See verankerten Floss, auf welchem eine Saunatonne steht. Zum NRP-Projekt gehören das Design, die Entwicklung und die Produktion von drei in der Destination Jura & Trois Lacs produzierten Prototypen, eine Testphase und die Erarbeitung eines Businessmodells. Die Projektträgerschaft ist Timbers (Nidecker Bootsbau und Schoop Holzarbeiten).

» Weitere Informationen: www.saunafloss.ch 

Das NRP-Projekt beinhaltet die Konzeption und die erstmalige Durchführung der «Eisplanade» – eine Winterwunderwelt mit einer 2‘400 Quadratmeter grossen Eisfläche in Biel auf der Esplanade. Es handelt sich dabei um das grösste mobile Kunsteisfeld der Schweiz. Eine Bar, Gastronomie-Angebote, Platz für Konzerte, Events, Parties und Business-Meetings gehören zum Konzept. Das Projekt wurde vom 1.12.2017 – 31.01.2018 mit grossem Publikumserfolg erstmals durchgeführt und wird seit 2019 ohne NRP-Unterstützung weitergeführt. Projektträger ist der Verein Eisplanade.

» Weitere Informationen: www.eisplanade.ch 

An der Zihlmündung zwischen Erlach und Le Landeron besteht eine der letzten Lücken im ufernahen Rundweg um den Bielersee. Mit einer Brücke über den Zihlkanal soll eine attraktive, durchgehende Verbindung für den Velo- und Fussverkehr geschaffen werden. Die Projektträgerschaft liegt bei seeland.biel/bienne.

» Weitere Informationen

Ferien im Gemüsegarten – Machbarkeitsstudie und Entwicklung eines Ferienresorts in Ins

» Weitere Informationen

Realisierung des Chutzenturms See- dorf – Aussichtsturm auf dem Chutzen im Frienisbergerwald

» Weitere Informationen: www.chutzenturm.ch

Yourswissroots – Nachfahren entdecken ihre Seeländer Wurzeln

» Weitere Informationen: www.facebook.com/YourSwissRoots

Industrie

Mit dem NRP-Projekt Upskilling - Basis- und Weiterbildung Mechanik sollen am Kurszentrum von Swissmechanic Ausbildungsangebote für Mitarbeitende von Industrieunternehmen aufgebaut und getestet werden. Dabei geht es um eine Basisausbildung für Quereinsteiger zur Fachperson Fertigung, eine Weiterbildung für Bedienpersonal zur Fachperson Fertigung PLUS sowie gezielte Weiterbildungsangebote für Abteilungs- und Gruppenleiter. Mit dem Projekt sollen dem Fachkräftemangel begegnet, die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert und Arbeitsplätze gesichert werden. Projektträger sind die Wirtschaftskammer Biel-Seeland und der Arbeitgeberverband der MEM-Industrie Swissmechanic Sektion Bern/Bienne.

Weitere Informationen:
» www.wibs.ch
» www.swissmechanic.ch

Das NRP-Projekt beinhaltet den Aufbau einer Industrie 4.0-Pilotanlage mit Leuchtturm-Wirkung für den Kanton Bern und den gesamten Werkplatz Schweiz. Die Produktionsanlage soll hoch flexible und vernetzte Anwendungen im Bereich MedTech und im Bereich Präzisionsindustrie ermöglichen und die Digitalisierungsforschung bereichern. Automatisierungs- und Mensch-Technik-Systeme auf Basis von künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge sollen entwickelt und zu Demonstrations-, Test- und Forschungszwecken betrieben werden. Projektträger ist der Verein Swiss Smart Factory – eine Plattform des Swiss Innovation Parks Biel/Bienne.

» Weitere Informationen: www.sipbb.ch

Mit dem NRP-Projekt soll den KMU der Zugang zu Höheren Fachschulen erleichtert werden. Dabei geht es um Kontakte, die das Verständnis der Unterschiede zwischen schulischem Umfeld und der Industrie verbessern. Projektaufträge können Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten und Klassenarbeiten sein. Die Wirtschaftskammer Biel-Seeland ist Projektträgerin und vermittelt die Kontakte. Mittelfristig soll das Projekt selbsttragend weitergeführt werden können.

» Weitere Informationen: www.wibs.ch

Mit einer Machbarkeitsstudie soll geprüft werden, ob und wie Jugendliche aus der ganzen Schweiz, die in einem technikorientierten Beruf eine Lehre machen wollen, den Weg ins Seeland finden. Mit dem Lehrlingscampus sollen nicht nur geeignete Wohnmöglichkeiten, sondern weitere Dienstleistungen wie Lehr- und Praxisstätten, Begegnungszonen oder Restauration entstehen. Projektträger sind die Wirtschaftskammer Biel-Seeland (Lead) und seeland.biel/bienne.

» Weitere Informationen

Das NRP-Projekt Digital Roadmap befasst sich mit den relevanten Reifephasen der Digitalisierung und begleitet Unternehmen der Region Biel-Seeland in diesem Prozess. Es liefert einen ganzheitlichen Ansatz und soll die Unternehmungen im Kontext der Digitalisierung vollumfänglich erfassen. Kern des Angebots sind Sensibilisierungsveranstaltungen und Workshops.

» Weitere Informationen: www.digitalroadmap.ch

Ziel des NRP-Projekts ist die enge Zusammenarbeit zwischen der Lehrwerkstatt der Technischen Fachschule mit 200 Ausbildungsstellen und der Industrie. Mit einem Industrie-Praktikum am Ende der Lehrzeit sollen die Lernenden ihre Ausbildung in einem betrieblichen Umfeld ergänzen. Das Projekt beinhaltet den Aufbau des Angebots. Projektträger sind die Wirtschaftskammer Biel-Seeland und die technische Fachschule Biel.

» Weitere Informationen: www.langzeitpraktika.ch

Fokus Technik – bringt Jugendlichen, Eltern und Lehrpersonen tech- nische Berufswelten in Technikworkshops näher

» Weitere Informationen: www.fokus-technik.ch

Aufbau eines Netzwerks Betriebliches Gesundheits- management für KMU

» Weitere Informationen: www.santeprise.ch

Beratungsangebot für Gemeinden, Unternehmen und Non- Profit-Organisationen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

» Weitere Informationen: www.wibs.ch

Natürliche Ressourcen

Nachhaltige Waldbewirtschaftung im kleinstrukturierten Wald – Pilotprojekt im südlichen Seeland

Innovative regionale Angebote

Ziel des NRP-Projekts ist es, die Idee des Gemeinwerks auf innovative Weise in der ganzen Region zu stärken. Kernstück ist ein Portal für Gemeinden, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen, die Freiwilligenarbeit leisten oder Einsatzmöglichkeiten anbieten möchten. Unter dem Titel «Comun – Freiwilliges Engagement im Seeland» konnten im Rahmen des Projekts verschiedene Angebote aufgebaut werden. Projektträger ist Benevol Biel/Bienne und Umgebung.

» Weitere Informationen: https://de-de.facebook.com/gemeinwerk

Mit dem «Barometre du Bilinguisme» misst das Forum für Zweisprachigkeit in Biel regelmässig die Bedeutung der Zweisprachigkeit in der Bevölkerung. Mit dem NRP-Projekt wurde die Befragung erstmans auf die Vor- und Nachteile der Zweisprachigkeit für Unternehmen in der Region Biel-Seeland adaptiert. Das NRP-Projekt beschränkte sich auf die Konzeption und die erstmalige Durchführung der Befragung für Unternehmen in der Region Biel-Seeland. Projektträger ist das Forum für Zweisprachigkeit.

» Weitere Informationen: www.zweisprachigkeit.ch