Koordinationsstelle Natur und Landschaft

Die Koordinationsstelle Natur und Landschaft unterstützt seeland.biel/bienne als Fachstelle in den Bereichen Natur und Landschaft. Sie initiiert und koordiniert regionale Projekte und fördert die Vernetzung der Akteure. Sie betreibt ausserden den regionalen Ersatzmassnahmenpool für ökologische Ersatz- und Ausgleichsmassnahmen (REMP).

Die Arbeitsgruppe Natur und Landschaft unterstützt die Koordinationsstelle und sorgt für die Vernetzung der Akteure. Ihr gehören folgenden Personen an:

  • Mathias Schumacher (Konferenz Raumentwicklung und Landschaft, Vorsitz)
  • Silvia Zumbach (Schutzorganisationen)
  • Urs Jenni (Landwirtschaftliche Organisationen Seeland)
  • Fritz Hurni (Kantonaler Kies- und Betonverband KSE)
  • Henri Neuhaus (Kanton Bern, Waldabteilung 7)
  • Urs Känzig (Kanton Bern, Abteilung Naturförderung)
  • Daniel Bernet (Kanton Bern, Fischereiinspektorat)
  • Kaspar Reinhard (Geschäftsstelle seeland.biel/bienne)

Projektstand
Im Dezember 2016 hat die Mitgliederversammlung seeland.biel/bienne beschlossen, die Koordinationsstelle Natur und Landschaft für eine Versuchsphase bis Ende 2019 einzuführen. Die Koordinationsstelle Natur und Landschaft wird im Auftrag von seeland.biel/bienne durch das Landschaftswerk Biel-Seeland geführt.